Arbeitswochenende

Die Jugendlichen verbringen ein Wochenende in reizarmer Umgebung und gleichzeitig leisten sie intensive körperliche Arbeit.

In den Gruppeneinheiten am Abend geht es um pädagogisch angeleitete aktive Auseinandersetzung mit dem eigenen Fehlverhalten. Das Arbeitswochenende ist ein Äquivalent zum „ nur Sitzen“ beim Jugendfreizeitarrest.

Für wen ist das Arbeitswochenende?

Für männliche Jugendliche ab 16 Jahre, die durch das Jugendgericht zur Teilnahme verurteilt wurden.

Was kostet das Arbeitswochenende?

Die Teilnahme am Arbeitswochenende ist für Jugendliche aus dem Landkreis Dachau kostenfrei.

Wie lange dauert das Arbeitswochenende?

Das AWE dauert 47 Stunden, also genau so lang wie der Jugendfreizeitarrest von Freitag 18:00 Uhr bis Sonntag 17:00 Uhr.

Wer betreut die Maßnahme?

Das Wochenende wird von Fachkräften der Brücke begleitet.

 

 

Ablauf des Arbeitswochenendes

Freitag

18:00 Uhr Abfahrt bei der Brücke Dachau e.V.

Gemeinsames Abendessen, Info zum Arbeitswochenende

19:30 Uhr Gegenseitiges Kennenlernen

Gruppenarbeit zu Themen wie

  • Nachdenken über das Freizeitverhalten
  • Nachdenken über Konsumgewohnheiten

22:00 Uhr Ende Gruppenarbeit

22:30 Uhr Bettruhe

 

Samstag

06:30 Uhr Wecken, Frühstück; Zähneputzen,

08:00 Uhr Abfahrt zum Arbeitseinsatz

16:00 Uhr Rückfahrt zur Unterkunft

Zeit zum Schuhe putzen, Duschen, Abendessen vorbereiten

18:00 Uhr Gemeinsames Abendessen

19:00 Uhr Gruppenarbeit zu Themen wie.

  • Unrechtsbewusstsein
  • Verleugnungsstrategien
  • Opferempathie
  • Verständnis für Regeln und Normen

22:00 Uhr Ende Gruppenarbeit

22:30 Uhr Bettruhe

 

Sonntag

06:30 Uhr Wecken, Frühstück; Zähneputzen

08:00 Uhr bis 12:00 Uhr Arbeiten

13:00 Uhr gemeinsames Mittagessen

13:30 Uhr Abschlussgespräch mit Auswertung des Wochenendes

14:30 Uhr Packen, Aufräumen, Endreinigung und Abfahrt nach Dachau

17:00 Uhr Ankunft bei der Brücke Dachau e.V.

Bei sixhop.net können auch Sie eine Webseite erstellen lassen - Template: a4joomla